Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Rollstuhl.

Weltelite im Rollstuhltischtennis kommt nach Köln







Köln (kobinet) Eva Luise Köhler besucht die Tetra Open Cologne (TOC), wo sich vom 25. bis 27. Mai die Weltelite im Rollstuhltischtennis trifft. Die Gattin des Bundespräsidenten wird am Samstag im ACR Sportcenter in Köln-Neubrück die Siegerehrung vornehmen. Turnierdirektor ist der Kölner Paralympicssieger Holger Nikelis, der in der Wettkampfklasse 1 selbst an der Platte dabei ist.



Vor zwei Jahren feierten die Tetra Open in Köln ihre erfolgreiche Premiere. Bei ihrer zweiten Auflage haben sich die TOC bereits zum weltweit größten Weltranglisten-Turnier der Wettkampfklassen 1 und 2 gemausert. 59 Spielerinnen und Spieler aus 17 Nationen haben sich für das Turnier angemeldet.



Die weiteste Anreise werden dieses Jahr die Teams aus Argentinien und Brasilien auf sich nehmen, um in Köln Weltranglistenpunkte sammeln zu können. Aber auch der Slowake Jan Riapos, derzeit bester Spieler der Wettkampfklasse 2, der starke Franzose Stephane Molliens und der Titelverteidiger in der Klasse 1 aus Finnland, Matti Launonen, haben fest zugesagt.



"Das Interesse am Leistungssport von Menschen mit Behinderung nimmt stetig zu", stellte Holger Nikelis fest, "und die Tetra Open leisten einen Beitrag dazu, dass sich Köln weltweit nicht nur als Sportstadt, sondern auch als Stadt des Behindertensports einen Namen macht." Veranstaltet werden die TOC vom Verein RSC Köln. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Fritz Schramma übernommen.



Neben den sportlichen Wettkämpfen gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: So kann am Donnerstag und Freitag jeweils zwischen 11 und 17 Uhr jeder mit etwas Geschick das Tischtennis-Sportabzeichen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erwerben. Nur am Donnerstag finden zwei Schnupperlehrgänge des Deutschen Behindertensportverbandes statt, in dem sich junge Menschen mit Handicap Tipps und Tricks rund um das Spiel mit dem weißen Ball holen können. Ein Trainer der Nationalmannschaft steht Kindern und Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite. Wer an diesem Kurs teilnehmen möchte, kann sich unter der Telefonnummer (02945) 16 37 anmelden.



Der Freitag ist der ausgewiesene Familientag. Für kleine und große Besucher stehen Rollstühle bereit, um einmal die Umgebung aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen und auch den Rollstuhl als Sportgerät kennen zu lernen. Mit Manuela Schmermund wird eine weitere Paralympicssiegerin von Athen ihre Sportart, das Sportschießen nämlich, den Besuchern vorstellen. Wer sich traut, kann sich auf einer speziellen Schießanlage direkt mit der Sportschützin des Jahres 2005 messen. In der Halle stellt Phil Hubbe eine Auswahl seiner Cartoons aus. Der Besuch des Turniers ist kostenlos. Eine Eintrittskarte für die Abschlussparty kostet 5 Euro. sch



 





Nikelis © outrun agentur
 
 

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

 
 

Mehr Informationen

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de