Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Kinder.

Freizeit & Kultur

Freizeit & Kultur

 
 

Inklusive Schulen gesucht: Bewerbungsstart für Jakob Muth-Preis

Foto: Lehrerin mit Schülern im Unterricht [03.09.2014] Ab sofort können sich inklusive Schulen erneut um den Jakob Muth-Preis bewerben. Der Preis zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln. Der Preis wird zum sechsten Mal vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2014.Inklusive Schulen gesucht: Bewerbungsstart für Jakob Muth-Preis - Mehr dazu

Inklusion heißt selbstverständlich dazu gehören – auch optisch

Kinder mit Behinderung sollen künftig ein selbstverständlicher Teil der Klassengemeinschaft an Regelschulen sein. Hilfsmittel erleichtern den Ausgleich ihrer Behinderung oder Lernschwäche. Thomashilfen entwickelt Therapiestühle für Schüler, die sich an die alltäglichen Schulgegebenheiten anpassen. Eine aktive Haltung und bessere Konzentrationsfähigkeit sind dabei nur zwei Vorteile.Inklusion heißt selbstverständlich dazu gehören – auch optisch - Mehr dazu

3D-Druck verbessert Behandlung von Schädeldeformationen

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Neuartige Helmorthese aus dem 3D-Drucker [20.08.2014] Eine Fehl- oder eine Steißlage im Bauch der Mutter ist häufig die Ursache dafür, dass Säuglinge mit einer Schädeldeformation geboren werden. Die Asymmetrie des Kopfes wurde bisher mit handwerklich gefertigten Helmen, sogenannten Helmorthesen behandelt.3D-Druck verbessert Behandlung von Schädeldeformationen - Mehr dazu

Deutschland sucht den Diabetes-Happy-Dance

Foto: Junge Menschen tanzen am Strand [11.07.2014] Seit 2011 veranstaltet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ein Mal im Jahr die Diabetes-Charity-Gala, die die chronische Krankheit Diabetes in den Fokus von Öffentlichkeit und Spenden stellt. Das Motto der diesjährigen Diabetes-Charity-Gala am 16. Oktober 2014 in Berlin ist "Lebensfreude". Lebensfreude mit Diabetes.Deutschland sucht den Diabetes-Happy-Dance - Mehr dazu

Bildungsbericht setzt Impulse für Inklusion

Foto: Grundschulkinder mit Lehrerin vor Tafel [20.06.2014] Der am 13. Juni 2014 vorgestellte Bericht „Bildung in Deutschland 2014“ befasst sich in seinem Schwerpunkt mit dem Thema „Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem“.Bildungsbericht setzt Impulse für Inklusion - Mehr dazu

Typ-2-Diabetes: Erkrankung der Eltern kann Risiko der Kinder fast verdreifachen

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Deutscher Diabetes-Risiko-Test [25.04.2014] Menschen, deren Eltern an Typ-2-Diabetes erkrankt sind, können ein um bis zu 2,9fach erhöhtes Risiko für diese Krankheit haben. Dies lassen zumindest Ergebnisse der Potsdamer EPIC-Studie annehmen – einer großen Bevölkerungs-Langzeitstudie mit mehr als 27.000 Studienteilnehmern. Typ-2-Diabetes: Erkrankung der Eltern kann Risiko der Kinder fast verdreifachen - Mehr dazu

Bildung: Inklusion ist gefährdet

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Schulklasse und Lehrerin [09.04.2014] Seit sich Deutschland vor fünf Jahren dazu verpflichtet hat, Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam zu unterrichten, wurde bei zehn Prozent mehr Schülern bis zur zehnten Klasse besonderer Förderbedarf festgestellt. Mehr als ein Viertel dieser Schüler besucht inzwischen eine reguläre Schule. Zugleich geht jedoch der Anteil der Kinder, die in Sonderschulen unterrichtet werden, nicht zurück. Bildung: Inklusion ist gefährdet - Mehr dazu

Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Lachender Junge im Rollstuhl [10.02.2014] Der 10. Februar steht seit 2006 ganz im Zeichen der Kinderhospize. Als "Tag der Kinderhospizarbeit" rückt er für einen Tag die Arbeit der ambulanten und stationären Kinderhospize in Deutschland in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit.Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit - Mehr dazu

Altersgerechte Alzheimer-Aufklärung für Kinder und Eltern

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Titelbild AFi-Kids [16.12.2013] In vielen Familien erleben Kinder die Alzheimer-Krankheit ihrer Großeltern. Gerade für die ganz junge Generation sind die Symptome der Erkrankung oft nur schwer nachzuvollziehen. Deshalb bietet die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) mit dem Kinderbuch "AFi-KiDS wissen mehr - Für Kinder und ihre Eltern" altersgerechte Alzheimer-Aufklärung im Comic-Stil für Kinder ab fünf Jahren.Altersgerechte Alzheimer-Aufklärung für Kinder und Eltern - Mehr dazu

Dezember 2013: Familie

Wenn zwei Menschen Eltern werden, übernehmen sie Verantwortung für ein neues Leben. Das bereitet zwar viel Freude, ist aber auch nicht immer leicht. Welche Unterstützung gerade Eltern mit einer Behinderung erhalten können und wie der Alltag einer alleinerziehenden Mutter mit Multipler Sklerose aussieht, erfahren Sie im aktuellen Thema des Monats Dezember: Familie.Dezember 2013: Familie - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!