Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. Magazin & MediaCenter. MediaCenter. Videos.

Hintergrundberichte & Reportagen

MediaCenter - Videos - Hintergrundberichte & Reportagen

Foto: MediaCenter; © KrishnaKumar Sivaraman/panthermedia.net

© KrishnaKumar Sivaraman/panthermedia.net

 
 

Video-Archiv

Hier finden Sie eine Übersicht aller Hintergrundberichte und Reportagen zu aktuellen Themen.

 
 

App für Diabetiker ausgezeichnet

Foto: Wearable lumind [18.12.2015] Kevin Röhl, Absolvent des Studiengangs Mediendesign an der Hochschule Mainz, ist für seine Diabetes-App lumind mit dem Public Award des Wettbewerbs Wearable IT/Fashion Tech ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung vergeben für Produkte, Konzepte und Anwendungen aus dem Bereich der WearableIT (tragbare elekronische Geräte).App für Diabetiker ausgezeichnet - Mehr dazu

Vorsicht mit Weihnachts-Leckereien für Kinder mit Diabetes

Foto: Kind mit Schokolade [18.12.2015] In der Weihnachtszeit wollen auch Kinder mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 naschen. Eltern sollten jedoch Vorbild sein und die enthaltenen Kohlenhydrat- oder Broteinheiten (BE) bei Leckereien sowie den Blutzuckerspiegel ihrer Kids im Auge behalten. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe gibt Tipps, wie Eltern ihren Kindern auch mit weniger Fett und Zucker eine Freude bereiten können.Vorsicht mit Weihnachts-Leckereien für Kinder mit Diabetes - Mehr dazu

Mediziner bestätigen Wettereinfluss auf Schlaganfallrisiko

( Quelle: REHACARE.de )

Grafik: Wetterumschwung [16.11.2015] Mehr Schlaganfälle nach Temperaturstürzen. Risikogruppen wie Diabetiker oder Patienten mit Arterienverkalkungen sind besonders gefährdet.Mediziner bestätigen Wettereinfluss auf Schlaganfallrisiko - Mehr dazu

Fr1da-Folgeprojekt: Typ 1 Diabetes im Frühstadium behandeln

Foto: Blutzuckermessung bei einem Mädchen [13.11.2015] Weltweit großes Aufsehen erregte die Pilotstudie Fr1da zur Früherkennung von Typ 1 Diabetes. Jetzt soll es für Kinder mit einem frühen Stadium eine neue Behandlungsmöglichkeit geben, um das Auftreten der klinisch-symptomatischen Erkrankung zu verhindern.Fr1da-Folgeprojekt: Typ 1 Diabetes im Frühstadium behandeln - Mehr dazu

Veranstaltung: Ein Leben mit Diabetes

Foto: Schriftzug [02.11.2015] Täglich erkranken mehr als 700 Menschen neu an Typ-2-Diabetes. Und jährlich gibt es 2100 bis 2300 neue Fälle von Kindern und Jugendlichen im Alter bis zu 14 Jahren mit Diabetes Typ 1. Für jeden der Betroffenen bedeutet die Diagnose einen großen Lebenseinschnitt. Wie Menschen mit der Erkrankung umgehen, steht im Mittelpunkt der 9. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).Veranstaltung: Ein Leben mit Diabetes - Mehr dazu

Lebensstil-Beratung verhindert Schwangerschaftsdiabetes

Foto: Schwangere Frau misst ihren Blutzucker [19.10.2015] Regelmäßige Bewegung und eine Umstellung der Ernährung können fettleibige Frauen während der Schwangerschaft vor einem Diabetes schützen, der die Gesundheit von Mutter und Kind langfristig schädigen kann. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft nimmt die Ergebnisse einer Studie aus Finnland zum Anlass, um sich für die Integration einer Lebensstil-Beratung in die Schwangerschaftsvorsorge einzusetzen.Lebensstil-Beratung verhindert Schwangerschaftsdiabetes - Mehr dazu

Diabetes mit Magenoperation oder Lifestyle-Änderung stoppen

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Blutzucker-Messgerät [05.08.2015] Was Diäten in vielen Fällen nicht schaffen, gelingt häufig durch eine Operation: Eine Magenverkleinerung oder ein Magenbypass können das Körpergewicht deutlich senken und einen Typ-2-Diabetes im besten Falle beseitigen, oder aber dessen Einstellung deutlich verbessern. Ob der Stoffwechsel auch langfristig normalisiert bleibt, müssen jedoch erst weitere Langzeit-Studien zeigen. Diabetes mit Magenoperation oder Lifestyle-Änderung stoppen - Mehr dazu

Neue Richtlinien für die Behandlung der diabetischen Netzhautdegeneration

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Beschädigte Retina eines Diabetes-Patienten [15.07.2015] Die diabetische Netzhautdegeneration ist wie die altersbedingte Makula-Degeneration eine der häufigsten Ursachen für Erblindung. Für beide Erkrankungen wurde die Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie der MedUni Wien von der Europäischen Gesellschaft für Netzhautspezialisten als Koordinator für die Entwicklung von aktuellen Guidelines für Therapie und Diagnostik gewählt. Neue Richtlinien für die Behandlung der diabetischen Netzhautdegeneration - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Video-Archiv