Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. MediaCenter. Videos.

Hintergrundberichte & Reportagen

MediaCenter - Videos - Hintergrundberichte & Reportagen

Foto: MediaCenter; © KrishnaKumar Sivaraman/panthermedia.net

© KrishnaKumar Sivaraman/panthermedia.net

 
 

Video-Archiv

Hier finden Sie eine Übersicht aller Hintergrundberichte und Reportagen zu aktuellen Themen.

 
 

Neue Erkenntnisse über die Netzhaut des Auges nutzen

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Drachen mit ungewöhnlichen Motiven [10.12.2014] Eine Studie der Universität Tübingen zeigt, wie differenziert Sehinformationen ans Gehirn geleitet werden. Die neuen Erkenntnisse könnten helfen, Kameras wie auch Sehprothesen weiter zu entwickeln. Neue Erkenntnisse über die Netzhaut des Auges nutzen - Mehr dazu

Woche des Sehens: Gundula Gause unterstützt Kampagne als Schirmherrin

Foto: Kampagnenbild der [08.10.2014] Seit Jahren schafft die Woche des Sehens öffentliches Bewusstsein für das Thema "Sehen". Wie lassen sich Sehbehinderung und Blindheit wirksam verhindern? Wie lässt sich mit einer Seheinschränkung leben? Antworten auf diese Fragen gibt es vom 8. bis 15. Oktober bei einer Vielzahl von Aktionen quer durch Deutschland.Woche des Sehens: Gundula Gause unterstützt Kampagne als Schirmherrin - Mehr dazu

Sinnliche REHACARE: Hilfe beim Hören und Sehen

Das Leben mit allen Sinnen erfahren – das kann leider nicht jeder. Für Menschen mit Sinnesbehinderungen existieren deshalb mittlerweile verschiedenste Hilfsmittel, Beratungsangebote und Dienstleistungen, die sie unterstützen sollen. Auch auf der REHACARE 2014 sind Sinnesbehinderungen wieder ein Thema. In Halle 5 bieten zwei Themenparks wieder Einiges fürs Auge und fürs Ohr.Sinnliche REHACARE: Hilfe beim Hören und Sehen - Mehr dazu

Besser sehen mit transplantierten Fotorezeptoren

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Kontaktlinse ins Auge einführen [04.08.2014] Forschungsprojekt identifiziert systematisch die Faktoren, die eine erfolgreiche Integration von transplantierten Spender-Fotorezeptoren in die Empfänger-Netzhaut erlauben. Wissenschaftler versuchen weltweit, Fotorezeptoren mit verschiedenen zellbasierten Methoden in Tiermodellen für Netzhauterkrankungen zu regenerieren, um deren Sehfähigkeit wieder herzustellen. Besser sehen mit transplantierten Fotorezeptoren - Mehr dazu

Schlaganfall: Patienten trainieren zu Hause ihr Sehvermögen

Foto: Patientin beim Sehtraining [21.05.2014] Nach einem Schlaganfall kommt es bei vielen Patienten zu Sehstörungen. Zwar bieten Krankenhäuser wirksame Behandlungen an. Im Anschluss daran ist es aber oft schwer, eine geeignete Therapie zu finden. Abhilfe könnte ein neuer Ansatz schaffen: Die Patienten schulen dabei zu Hause mit einem speziellen Computerprogramm ihr Sehvermögen.Schlaganfall: Patienten trainieren zu Hause ihr Sehvermögen - Mehr dazu

Schlaganfall-Patienten: Räumliches Sehen verbessern

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Anna Katharina Schaadt (links) mit einer Probandin [09.12.2013] Psychologen der Universität des Saarlandes haben eine neuartige Therapie für Menschen entwickelt, die beispielsweise in Folge eines Schlaganfalls Probleme mit dem räumlichen Sehen haben.Schlaganfall-Patienten: Räumliches Sehen verbessern - Mehr dazu

Bundespräsident Gauck kündigt Engagement an

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Bundespräsident Gauck und DBSV-Präsidentin Renate Reymann; verlinkt zu [29.10.2012] Anlässlich des hundertjährigen Bestehens des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) hat Bundespräsident Joachim Gauck angekündigt, sich zukünftig verstärkt für Menschen mit Behinderung einzusetzen.Bundespräsident Gauck kündigt Engagement an - Mehr dazu

AOK Baden-Württemberg untergräbt Arzt-Patienten-Verhältnis

Die Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD) ist die häufigste Augenerkrankung in Deutschland, allein 50.000 Bundesbürger erkranken jährlich an der sogenannten "feuchten" AMD, die unbehandelt schnell zur Erblindung führen kann. Durch eine neue Regelung untergräbt die AOK Baden-Württemberg nach Ansicht des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) nun eine adäquate Behandlung.AOK Baden-Württemberg untergräbt Arzt-Patienten-Verhältnis - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Video-Archiv