Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Musik.

Zukunftstag für Mädchen

Berlin (kobinet) Der GirlsŽDay ermöglichte als Technik-Schnuppertag für Mädchen zum fünften Mal Schülerinnen in ganz Deutschland, technische, wissenschaftliche und handwerkliche Berufe zu erleben. Mehr als 6.500 Firmen, Ministerien, Medienanstalten, Werkstätten und andere Einrichtungen boten bundesweit über 120.000 Plätze für Mädchen der 5. bis 10. Klassen an.

«Mädchen bringen wegen ihrer guten Schulabschlüsse und hohen Leistungsbereitschaft gute Voraussetzungen gerade auch für technisch anspruchsvolle Berufe mit», sagten Edelgard Bulmahn, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Renate Schmidt, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in Berlin. Dennoch entscheide sich die Mehrzahl der Schülerinnen noch immer für «klassisch weibliche» Berufe.

Die Ministerinnen kündigten einen GirlsŽDay Song-Wettbewerb an, der noch im Frühsommer starten werde. Bis Anfang November können Mädchen-Bands ihre musikalischen Ideen zum Mädchen-Zukunftstag 2006 einreichen. Das Gewinner-Lied soll im kommenden Jahr als CD herauskommen und 2006 als Erkennungsmelodie für diesen Tag gespielt werden. sch

 



© Initiative D21
 
 
 

Mehr Informationen

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de